Menü
© bobo1980 - stock.adobe.com

Berliner Industrie – auf Kurs!

Als moderner Industriestandort mit Tradition bietet Berlin Ihnen attraktive Rahmenbedingungen für Ihre Neuansiedlung oder Expansion.

768
Unternehmen (ab 20 Beschäftigten)
111.700
Beschäftigte
über 26 Mrd. €
Umsatz

Die Industrieunternehmen der Hauptstadt sind eine starke Säule der Berliner Wirtschaft. Ein wesentlicher Grund für diesen Erfolg ist, dass globale Konzerne und mittelständische Firmen eng mit der vibrierenden Gründerszene und den vielen hochkarätigen Forschungseinrichtungen der Stadt an Innovationen zusammenarbeiten. Diese Entwicklung zieht zunehmend auch Player aus dem In- und Ausland in die Hauptstadt, die Technologie- und Digitalisierungseinheiten gründen, um junge Talente für sich zu gewinnen - optimale Voraussetzungen für Innovationen made in Berlin!

Zahlen und Fakten im Überblick

  • Bruttowertschöpfung: 10,7 Mrd. €, das macht 7,8 % der Berliner Wirtschaftsleistung
  • Anstieg des Umsatzes: 3,5 % gegenüber dem Vorjahr auf knapp 27 Mrd. Euro (Betriebe ab 20 Beschäftigten)
  • Wichtigstes Exportland: die USA
  • Exportquote in %: 55,7
  • Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte: Zuwachs um 700 gegenüber dem Vorjahr auf 111.700
  • Beschäftigungsstärkster Industriezweig: Hersteller elektrischer Ausrüstungen
  • Umsatzstärkster Industriezweig: Hersteller pharmazeutischer Produkte

(Quelle: Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, 2020 - Zahlen für 2019)

Die Industriestadt Berlin lebt von ihren Unternehmen, deren Netzwerken und vor allem ihren Kooperationen. So finden traditionelle Industrie mit Startups der Digitalwirtschaft zusammen. Siemens hat in Berlin seinen größten Produktionsstandort weltweit und investiert in sein neues Megaprojekt "Zukunftspakt – Siemensstadt 2.0", einen neuen Campus, der Produktion, Forschung, Startups und Wohnen vereinen wird.


Ein Berliner Erfolgsmodell: Der Transformationsprozess hin zur Industrie 4.0

60 % der Berliner Industriebetriebe setzen kontinuierlich Projekte zur Digitalisierung erfolgreich um. Durch eine Vielzahl an Initiativen und neu geschaffenen Einrichtungen wie beispielsweise dem Leistungszentrum Digitale Vernetzung der vier Berliner Fraunhofer Institute, den Technologie Hubs de:hub IOT und Fintech existiert eine gute Basis, so dass von Berlin aus wichtige Schlüsseltechnologien der Industrie 4.0 erfolgreich etabliert werden können. Weitere Maßnahmen des Masterplan Industrie wie bspw. Digital+ an der HTW Berlin sowie international agierende Netzwerke wie dem 3D-Druck-Netzwerk „Mobility goes Additive“ tragen zur Bündelung von Kompetenzen in der Hauptstadtregion bei und bieten zusätzliche Anlaufstellen.
 

Industriestandort mit Tradition und Zukunft

Durch seine zahlreichen Industrieparks wie dem Adlershofer Technologiepark, EUREF oder dem CleanTech Business Park verfügt der Industriestandort Berlin über vielfältig nutzbare Ansiedlungsflächen. Zudem bieten diese zukunftsweisenden Orte eine ausgezeichnete Austauschplattform zwischen Industrieunternehmen, Startups und Forschungseinrichtungen, die gemeinsam auf den verschiedenen Campus präsent sind. Durch den leichten Zugang zu Technologien und vorhandene Synergien konnten insbesondere in den klassischen Industriefeldern wie dem Maschinenbau oder der Metall- und Elektroindustrie jüngst neue Anreize für die Modernisierung der Produktion geschaffen werden.

© Berlin Partner

Industrielle Produktion in Berlin

Nutzen Sie unsere Übersichtskarte, um sich über ausgewählte Standorte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Berlin zu informieren - in 2D und in 3D.

zur Branchenkarte

(Quelle Zahlen in Branchengrafik: Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, 2020)

Ihr Ansprechpartner

David Hampel

David Hampel

Bereichsleiter
Industrielle Produktion


david.hampel@berlin-partner.de

FOERDERNEWS-BB

Die Foerdernews von Berlin Partner und dem Enterprise Europe Network geben einen umfassenden Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.

zu den Foerdernews