Menü
© Adobe Stock/Bartek

Robotik

Die Querschnittstechnologie Robotik kommt in zahlreichen Unternehmen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg bereits zum Einsatz.

Robotik wird in der Industrie und vielen Bereichen der Gesellschaft immer wichtiger. Berlin ist mit über 60 Robotikunternehmen, einer großen Anzahl Forschungseinrichtungen und anwendender Industrieunternehmen sehr gut aufgestellt. Darunter sind führende Technologieanbieter wie z. B. Gestalt Robotics, Klero oder pi4_robotics.

Wir, die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, die Wirtschaftsförderung Berlin, organisieren Netzwerktreffen, bei denen sich diese Robotik-Community regelmößig trifft. Das Ziel dieser offenen Plattform ist der Austausch mit Akteuren aus anderen Branchen und gemeinsam Innovationsprojekte anzugehen. Insbesondere Künstliche Intelligenz ist nicht mehr aus den Treffen und der Robotik wegzudenken. Diese ermöglicht es Robotern zwischen mehreren Handlungsalternativen zu entscheiden und noch präziser zu arbeiten. Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf, um mehr über die Netzwerktreffen zu erfahren.

Schwerpunktthemen in der Hauptstadtregion sind:

  • Industrierobotik und Automatisierung
  • Pflege & Gesundheit
  • Software & Machine Learning 

Warum Berlin?

„Wir haben lange überlegt, welcher Standort für uns als Robotik Startup der richtige ist und haben uns schlussendlich für Berlin entschieden. Wir schätzen die vielfältige und offene Kultur, die es neuen Mitarbeiter:innen leicht macht, sich schnell einzuleben und wir profitieren stark von der stetig wachsenden Community im Bereich Robotik und KI. Ich war überrascht von dem überwältigenden Zuspruch und der Unterstützung, die wir von der Community erhalten haben, und von den Vorteilen, die der Standort Berlin für uns bereits bei potenziellen Kund:innen und Mitarbeiter:innen eingebracht hat. Ich freue mich, ein aktiver Teil dieser Szene zu sein und mit dieser zu wachsen.“

Elisa Czerski
Elisa Czerski CEO | Founder, N Robotics GmbH

Praxisnahe Forschung und Technologietransfer

In den genannten Bereichen forschen die vier Universitäten und weitere F&E-Institute an neuen Lösungen und stärken die regionale Wirtschaft. Anbei drei Beispielprojekte:

  • Mit Partnern aus der Region arbeitet der Mercedes-Benz Digital Factory Campus an angewandter Robotik, die es Produktionslinien ermöglicht, energieeffizienter zu agieren.
  • Im Rahmen des EU-Projekts TEF-Health prüft die Charité innovative Ansätze aus der Künstlichen Intelligenz und der Robotik im Gesundheitswesen, um diese schneller zur Marktreife zu bringen.
  • An der Technischen Universität Berlin wird zusammen mit Google das Projekt Palm-E umgesetzt, ein mit einem visuellen Modell kombiniertes Sprachmodell. Durch das Modell kann ein mit Greifarm und Kamera ausgestatteter Roboter Befehle wie „Bring mir die Reis-Chips aus der Schublade.“ ausführen.

Aktuelle Beiträge zu Forschungsprojekten finden Sie auf der Internetseite von Robotics.Berlin.

In regelmäßigen Abständen kommen neue Innovationen auf den Markt. Beispiele für das vielseitige Startup-Ökosystem sind:

  • Aitme bietet einen Roboter an, der Mahlzeiten zubereitet
  • Continuum Innovation hat einen ultraflexiblen Roboterarm entwickelt
  • ConBotics arbeitet an einem Malerroboter für die Baubranche
  • N Robotics entwickelt hochspezifische Roboterlösungen
  • Micropsi Industries hat eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die es Industrierobotern ermöglicht, mit Varianzen umzugehen

Auswahl an Wissenschaftseinrichtungen

Ausbildung und Fachkräfte

Diese und weitere Bildungseinrichtungen arbeiten kontinuierlich daran, den wachsenden Bedarf an Fachkräften zu decken:

© Berlin Partner

Kompetenzatlas Industrie 4.0

Nutzen Sie unseren Kompetenzatlas, um Unternehmen aus ausgewählten Technologiefeldern und Einsatzbereichen in Berlin zu finden.

zum Kompetenzatlas Industrie 4.0

Ihr Ansprechpartner

David Hampel

David Hampel

Bereichsleiter
Industrielle Produktion
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

david.hampel@berlin-partner.de

Berlin macht Robotik

Messen und Veranstaltungen 2024

Logo Exo Berlin