Menü

BEW Berliner Energie und Wärme AG


Seit Mai 2024 gehört die BEW Berliner Energie und Wärme zu den Berliner Landesunternehmen.

Wir versorgen derzeit umgerechnet rund 1,4 Millionen Wohneinheiten in der Hauptstadt zuverlässig und komfortabel mit klimaschonender Fernwärme. Unsere Expertise und unsere tägliche Arbeit umfassen die Wärme-, Kälte und Stromerzeugung sowie die Transformation unseres Erzeugungsparks hin zu einer klimaneutralen Versorgung. Darüber hinaus verantworten wir gleichermaßen den Vertrieb und die Verteilung unserer Fernwärme, Fernkälte sowie der individuellen, dezentralen Lösungen. Unser Fernwärmenetz hat eine Länge von über 2.000 Kilometern und ist damit das größte Fernwärmenetz Westeuropas.

Im Jahr 2022 haben wir bereits 65 Prozent unserer jährlichen CO2 Emissionen gegenüber 1990 eingespart. Ein wesentliches Etappenziel war 2017 der Ausstieg aus der Braunkohlenutzung. Weiterhin haben wir uns das Ziel gesetzt, bis 2030 aus der Steinkohlenutzung auszusteigen. Die Wärmeerzeugung aus Steinkohle wird durch eine Kombination aus der Nutzung von Abwärme, Biomasse und Erdgas als Wärmequellen sowie dem Einsatz von effizienten Power-to-Heat-Anlagen, Großwärmepumpen und Wärmespeichern ersetzt. Im Anschluss wird es darum gehen, die Dekarbonisierung der Fernwärme so weit wie möglich abzuschließen.

Unser Dekarbonisierungsfahrplan beschreibt anhand klarer Maßnahmen den Weg, um dieses Ziel zu erreichen.
 

Kontakt:
 
Birgit Kahland
BEW Berliner Energie und Wärme

www.bew.berlin

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Kahland

Birgit Kahland

BEW Berliner Energie und Wärme

birgit.kahland@bew.berlin