Menü
DE

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die größte Organisation für angewandte Forschung in Europa. Forschungsfelder sind Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.

In 72 Forschungseinrichtungen in Deutschland sind über 25.000 Mitarbeiter beschäftigt. Rund 70% ihres Forschungsvolumens erzielen die Fraunhofer Institute durch Auftragsforschung, Partner sind dabei Industrieunternehmen, Dienstleistungsunternehmen und die öffentliche Hand. Internationale Zusammenarbeit kann durch weltweite Niederlassungen garantiert werden.

In Berlin sind vier Institute, das Fraunhofer Leistungszentrum Digitale Vernetzung, zwei Fraunhofer-Verbünde sowie das Fraunhofer-Forum Berlin angesiedelt.


Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik Berlin (IPK)

  • Anwendungsorientierte Systemlösungen für industrielle Aufgaben wie Produktentwicklung, Produktionsprozesse oder der Wiederverwertung von Produkten
  • Übertragung von produktionstechnischen Lösungen auf Anwendungsgebiete außerhalb der Industrie
  • Geschäftsfelder des Instituts: Unternehmensmanagement, Virtuelle Produktentstehung, Produktionssysteme, Füge- und Beschichtungstechnik, Automatisierungstechnik sowie Qualitätsmanagement und das Explorationsfeld Verkehrstechnik.
  • Wissenschaftliche Partner: Enge Zusammen mit dem Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin und der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Pascalstr. 8-9
10587 Berlin
+49 30 39006-0

www.ipk.fraunhofer.de


Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM)

  • Forschungsgebiete: Aufbau- und Verbindungstechnik, Systemintegration multifunktionaler Elektronik
  • Realisierung zuverlässiger Elektronik und deren Integration in die Anwendung
  • Entwicklungen für die Automobilindustrie, die Medizin- und Industrieelektronik oder selbst für Textilunternehmen.
  • Dienstleistungen besonders für kleine und mittlere Unternehmen
  • Über 350 Mitarbeiter
  • Rund 85 % des Umsatzes über Vertragsforschung
  • Enge Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin

Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
+49 30 46403-100

www.izm.fraunhofer.de


Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik
Heinrich-Hertz-Institut (HHI)

  • Ziel: Entwicklung von Innovationen für die digitale Gesellschaft von morgen
  • Erforschung von mobilen und optischen Kommunikationsnetzen und systeme, faseroptischen Sensorsystemen, Bilddatenverarbeitung und der Kodierung von Videosignalen
  • Abdeckung des gesamten Spektrums der digitalen Infrastruktur: Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von Prototypen
  • Entwicklung von neuen Anwendungen für Partner aus der Industrie

Einsteinufer 37
10587 Berlin
+49 30 31002-0

www.hhi.fraunhofer.de


Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS)

  • Ziel: die vernetzte Welt sicherer, zuverlässiger und vertrauenswürdiger zu machen
  • Entwicklung, Erprobung und Einführung von systemoffenen Lösungen für die digitale Vernetzung
  • Forschungsthemen: OpenData, smarte Mobilität, digitale Bürgerdienste und vernetzte Sicherheit
  • Fraunhofer FOKUS ist in Berlin mit insgesamt 8 Lehrstühlen in Forschung und Lehre an TU Berlin, FU Berlin, HU Berlin und HTW eingebunden

Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin
+49 30 3463-7200

www.fokus.fraunhofer.de


Fraunhofer Leistungszentrum Digitale Vernetzung 

  • Bündelung der Kompetenzen der vier Fraunhofer-Institute FOKUS, HHI, IKK und IZM in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), Datenverarbeitung, Produktion und Mikroelektronik
  • Das Leistungszentrum unterstützt Unternehmen dabei, die Potentiale der Digitalisierung umzusetzen
  • Forschungsprojekte mit Industriepartner und Öffentliche Einrichtungen
  • Direkter Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis
  • Fragestellungen zu Industrie 4.0, Internet of Things, Qualität und Sicherheit von Datenquellen, Modellierungen von Daten etc.

Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin
+49 30 3463-7150

www.digitale-vernetzung.org