Menü
© visitBerlin, Foto: Philip Koschel

Tourismuswirtschaft in der Hauptstadtregion

Durch seine zentrale Lage innerhalb Europas bietet Berlin Unternehmen der Tourismuswirtschaft hervorragende Entwicklungspotenziale.

Mit einem jährlichen Umsatz von ca. 11,5 Mrd. Euro und ca. 235.000 Vollzeitbeschäftigten ist die Tourismusbranche einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt. Seit Jahren steigt die Zahl der Übernachtungen wie in kaum einer anderen Metropole. 2019 lag sie bei ca. 34 Millionen - ein Rekordergebnis! 

ca.34Mio. Übernachtungen (+ 3,8%)davon45,4%international,54,6%national25%der Übernachtungendurch Messe- und Kongress-teilnehmer generiertca.14Mio. Gäste (+ 3,4 %)davoninternationale ca.5,5 Mio.(+ 1,5%),nationale ca.8,5 Mio.(+ 4,7%)Die meisten Besucher ausGroßbritannien, USA, Spanien,Italien, NiederlandeJährlicher Umsatz ca. 11,5Mrd. Euro

Im Vergleich zum bundesweiten Trend wächst der Tourismus in Berlin doppelt so stark und ist damit der Wachstumsmotor des Auslands-Tourismus in Deutschland. Berlin hat sich unter den Top drei der Reiseziele Europas fest etabliert und ist als größte deutsche Kulturmetropole das beliebtestes Städtereiseziel in Deutschland. Begünstigt wird diese Entwicklung durch das vergleichsweise niedrige Preisniveau: Berlin ist eine Weltstadt, die man sich leisten kann.

Ihre Anprechpartnerin

Justina Siegmund-Born

Justina Siegmund-Born

Bereichsleiterin
Medien | Kreativwirtschaft |
Dienstleistungswirtschaft


justina.siegmund-born@berlin-partner.de

09.-12. März 2021

Ausschnitt aus dem Wirtschaftsatlas mit Blick auf den Potsdamer Platz

Wirtschaftsatlas Berlin

Im Wirtschaftsatlas finden Sie branchenspezifische und infrastrukturelle Informationen rund um einen ausgewählten Standort in Berlin.