Menü
© visitBerlin, Foto: Philip Koschel

Tourismuswirtschaft in der Hauptstadtregion

Durch seine zentrale Lage innerhalb Europas bietet Berlin Unternehmen der Tourismuswirtschaft hervorragende Entwicklungspotenziale.

Bis zur Corona-Pandemie 2020 stieg die Zahl der Übernachtungen in Berlin wie in kaum einer anderen Metropole. 2019 lag sie bei über 34 Millionen - ein Rekordergebnis! Mit einem jährlichen Umsatz von ca. 11,5 Mrd. Euro und ca. 235.000 Vollzeitbeschäftigten war die Tourismusbranche einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt.

2020 verzeichnete die deutsche Hauptstadt einen pandemiebedingten Besucherrückgang von rund zwei Drittel. Dennoch hat sich Berlin unter den Top drei der beliebtesten europäischen Städtereiseziele fest etabliert und konnte auch 2020 den dritten Platz nach London und Paris halten.

ca.12Mio. Übernachtungen (- 64%)davon30%international,70%nationalca.5Mio. Gäste (- 65%)davoninternationale ca.1,3 Mio.(- 77%),nationale ca.3,7 Mio.(- 57%)Die meisten Besucher ausGroßbritannien, Niederlande,SpanienUmsatzausfall durchCoronaca.6,7Mrd. Euro(Quelle: visitBerlin, 2021 - Daten für 2020)

Ihre Anprechpartnerin

Justina Siegmund-Born

Justina Siegmund-Born

Bereichsleiterin
Medien | Kreativwirtschaft |
Dienstleistungswirtschaft


justina.siegmund-born@berlin-partner.de

09.-13. März 2022

Ausschnitt aus dem Wirtschaftsatlas mit Blick auf den Potsdamer Platz

Wirtschaftsatlas Berlin

Im Wirtschaftsatlas finden Sie branchenspezifische und infrastrukturelle Informationen rund um einen ausgewählten Standort in Berlin.