Menü
DE

© Berlin Partner / Schlovien

Charlottenburg-Wilmersdorf

Ortsteile:

Charlottenburg, Charlottenburg-Nord, Westend, Grunewald, Schmargendorf, Halensee, Wilmersdorf

Einwohner: 302.313 | Fläche: 6.472 ha

​​Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein traditionsreicher westlicher City-Bezirk mit hohem Wasser- und Waldflächenanteil. Die gepflegten Wohnquartiere bieten hochwertige Wohnmöglichkeiten. Zum Bezirk gehören u.a. die großzügigen Bürgerhäuser rund um den Kurfürstendamm und das Villenviertel im Grunewald

www.charlottenburg-wilmersdorf.de
© visitBerlin / Günter Steffen

Friedrichshain-Kreuzberg

Ortsteile:

Friedrichshain, Kreuzberg

Einwohner: 263.526 | Fläche: 2.041 ha

​Lebendigkeit, Vielfalt und Kreativität werden dem zentralen Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg nachgesagt. Zu beiden Seiten der Spree gelegen gilt er als einer der jüngsten Bezirke Berlins. Der Szenebezirk an der Nahtstelle zwischen Ost und West bietet immer mehr attraktive Wohnquartiere für die Mittelschicht.

www.friedrichshain-kreuzberg.de
© Bezirksamt Lichtenberg / Barbara Breuer

Lichtenberg

Ortsteile:

Karlshorst, Lichtenberg, Falkenberg, Malchow, Wartenberg, Neu- und Alt- Hohenschönhausen, Fennpfuhl, Rummelsburg

Einwohner: 262.760 | Fläche: 5.212 ha

​​Urbanes Leben und dörfliche Idylle sind im familienfreundlichen Bezirk Lichtenberg kein Widerspruch. Sanierte Plattenbausiedlungen und Altbauquartiere sind im östlichen Berliner Bezirk ebenso zu finden wie beschauliche Regionen mit Einfamilienhäusern und gehobene Wohnquartiere in Wasserlage.

www.lichtenberg.berlin.de
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Marzahn-Hellersdorf

​​Ortsteile:

Marzahn, Biesdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf, Hellersdorf

Einwohner: 251.007 | Fläche: 6.178 ha

​​Während der Norden des Bezirks Marzahn-Hellersdorf überwiegend durch Plattenbausiedlungen geprägt ist, finden sich im südlichen Teil des Bezirks ausgedehnte Eigenheimviertel, sanierte Altbauten und Einfamilienhäuser. Hier befindet sich das größte zusammenhängende Ein- bzw. Zweifamilienhausgebiet Berlins, umgeben von einer einzigartigen Naturlandschaft.

www.marzahn-hellersdorf.de
© Berlin Partner / FTB-Werbefotografie

Mitte

​​Ortsteile:

Gesundbrunnen, Hansaviertel, Mitte, Moabit, Tiergarten, Wedding

Einwohner: 337.593 | Fläche: 3.947 ha

​​Der Bezirk Mitte im Herzen Berlins bietet Wohnquartiere in allen Preissegmenten: Von den einfachen Wohnlagen in Moabit oder Wedding bis hin zu den exklusiven Wohnvierteln in direkter Nachbarschaft zu Ministerien und touristischen Highlights. Neben Boutiquen, Galerien und originellen Veranstaltungsorten beherbergt Mitte die grüne Lunge Berlins, den Tiergarten.

www.berlin-mitte.de
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Neukölln

Ortsteile:

Neukölln, Britz, Buckow, Rudow, Gropiusstadt

Einwohner: 311.943 | Fläche: 4.493 ha

​​Im urbanen Bezirk Neukölln leben Menschen aus über 145 Nationen. Die zentral gelegenen nördlichen Altbauquartiere mit ihrer Café-, Kneipen- und Kunstszene werden gerade bei der jüngeren Bevölkerung immer beliebter. Der Süden des Bezirks hält noch Nischen für preisgünstiges Wohnen auf verhältnismäßig großem Wohnraum bereit.

www.neukoelln.de
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Pankow

Ortsteile:

Prenzlauer Berg, Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow, Malchow, Pankow, Blankenfelde, Buch, Franz. Buchholz, Niederschönhausen, Rosenthal, Wilhelmsruh

Einwohner: 371.438 | Fläche: 10.307 ha

​​Pankow ist der nördlichste und einwohnerreichste Bezirk Berlins. Neben den gut sanierten Altbauten im beliebten Szenekiez Prenzlauer Berg findet man in den übrigen Ortsteilen Pankows großzügige Neubaugebiete, kleineren Villenvierteln, idyllische Dorflagen, historische Gebäude und Naturschutzgebiete.

www.pankow-wirtschaft.de
© ArTo / Fotolia.com

Reinickendorf

​​Ortsteile:

Frohnau, Heiligensee, Hermsdorf, Konradshöhe, Lübars, Reinickendorf, Tegel, Waidmannslust, Wittenau

Einwohner: 246.412 | Fläche: 8.931 ha

​​Der Bezirk Reinickendorf im Nordwesten von Berlin zeichnet sich u.a. durch einen hohen Wasser- und Waldflächenanteil aus. Im grünen Norden des Bezirks finden sich Ein- bzw. Zweifamilienhausgebiete ebenso wie Großwohnsiedlungen. Viele Quartiere wie z.B. Alt-Tegel gewinnen durch neue Bauprojekte in jüngster Zeit immer mehr an Attraktivität.

www.reinickendorf.de
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Spandau

​​Ortsteile:

Spandau, Halselhorst, Siemensstadt, Staaken, Gatow, Kladow, Hakenfelde, Wilhelmstadt, Falkenhagener Feld

Einwohner: 222.300 | Fläche: 8.931 ha

​​Spandau ist der westlichste Bezirk Berlins und dient mit seinen zahlreichen Grün- und Wasserlagen vielen Berlinern als beliebtes Naherholungsgebiet. Die historische Altstadt und Zitadelle Spandau sind gut besuchte Ausflugsziele. Kennzeichnend für den Wohnungsmarkt sind gründerzeitliche Mehrfamilienhäuser und Villen, Werkssiedlungen und Gartenstädte.

www.spandau.de
© Berlin Partner / FTB-Werbefotografie

Steglitz-Zehlendorf

​​Ortsteile:

Steglitz, Lichterfelde, Lankwitz, Zehlendorf, Dahlem, Nikolassee, Wannsee

Einwohner: 284.313 | Fläche: 10.256 ha

​​Steglitz-Zehlendorf gilt als gutbürgerlicher und wohlhabender Bezirk. Neben einfachen Einfamilienhaussiedlungen finden sich überwiegend in Zehlendorf weitreichende Villengebiete in grüner Umgebung. Von Norden nach Süden nimmt die Bebauungsdichte ab. Im Kern von Steglitz befindet sich die Einkaufsmeile Schloßstraße.

www.steglitz-zehlendorf.de
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Tempelhof-Schöneberg

​​Ortsteile:

Schöneberg, Friedenau, Tempelhof, Mariendorf, Marienfelde, Lichtenrade

Einwohner: 324.208 | Fläche: 5.303 ha

​​Tempelhof-Schöneberg mit seinen vielfältigen Einkaufmöglichkeiten und Märkten sorgt für urbane Lebensqualität. Der lebendige Bezirk hält sowohl großzügige Altbauten im gehobenen Preissegment mit Nähe zum Kurfürstendamm bereit als auch attraktive Alt- und Neubauten in einfachen bis mittleren Wohnlagen. Einige Ortsteile beherbergen beliebte Kleingartenkolonien.

www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg
© Berlin Partner / FTB-Werbefotografie

Treptow-Köpenick

​​Ortsteile:

Alt-Treptow, Plänterwald, Baumschulenweg, Johannesthal, Niederschöneweide, Alt-Glienicke, Adlershof, Bohnsdorf, Oberschöneweide, Köpenick, Friedrichshagen, Rahnsdorf, Grünau, Müggelheim, Schmöckewitz

Einwohner: 244.016 | Fläche: 16.842 ha

​​Im Südosten Berlins gelegen ist Treptow-Köpenick der größte, grünste und wasserreichste Bezirk. Hier findet man vielfältige Wohnmöglichkeiten zwischen Szenevierteln, Wasser und Wald. Die Bebauung reicht von Gründerzeitvierteln bis hin zu idyllischen Wohnsiedlungen in einer einzigartigen und attraktiven Wald- und Seenlandschaft.

www.treptow-koepenick.de