Menü
© Vitaliy Kytayko / stock.adobe.com

Elektro

Die Elektroindustrie ist einer der umsatz- und beschäftigungsstärksten Industriezweige Berlins. Neben Großunternehmen sind zahlreiche mittelständische Industrieunternehmen der Elektrobranche am Standort Berlin tätig.

Eine Vielzahl von innovativen Verfahren und intelligenten Produkten unter anderem in den Bereichen Mikroelektronik, Automation und Verkehrstechnik oder Consumer Electronics wurden in den letzten Jahren in der Hauptstadtregion entwickelt. Somit gilt die Hauptstadt als Ideenschmiede der Elektroindustrie, gefördert durch die Nähe und dem Zusammenspiel von Wirtschaft und Wissenschaft als auch der Vielfalt ansässiger Unternehmen.

Daten und Fakten im Überblick

  • 146 Betriebe mit rund 25.000 Beschäftigen (Betriebe > 20 Mitarbeiter)
  • 5,1 Mrd. Euro Gesamtumsatz
  • Exportquote: 62%

(Quelle: Amt f. Statistik Berlin-Brandenburg, 2019)

Forschung und Ausbildung – das entscheidende Fundament

Berlin zählt zu den attraktivsten Universitätsstädten Deutschlands. Allein an der TU Berlin sind im Bereich der Elektrotechnik rund 1.300 Studierende immatrikuliert. An der Beuth Hochschule für Technik lag die Zahl der Einschreibungen im Fachbereich Elektrotechnik – Mechatronik – Optometrie im Wintersemester 2019/2020 bei mehr als 1.400. Aufgrund der zahlreichen universitären Forschungseinrichtungen und hochspezialisierten Institute zieht es jährlich eine Vielzahl von Studierenden und Forschenden in die Hauptstadtregion.
 

Zukunftsorientierung und Innovation

Energie- und Umwelttechnologien sind längst ein fester Bestandteil der Berliner Elektroindustrie. Viele Unternehmen wie beispielsweise die Siemens AG und GE PowerConversion leisten durch ihre innovativen Technologien im Bereich Power-To-X oder Windkraft schon seit Jahren einen entscheidenden Beitrag im Bereich der erneuerbaren Energien. Auch das Potential der Elektromobilität wird in der Hauptstadtregion immer stärker genutzt. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Berlin einer der vier Standorte ist, welche der Initiative „Internationale Schaufenster Elektromobilität“ angehört. Im Bereich Elektromobilität stehen vor allem Themen wie Speicher (Smart Grid), Fahren (Mobilität), Laden (Infrastruktur) und Vernetzen (Nexus) im Vordergrund.

Internationale Leitmessen wie IFA und Innotrans ziehen ein weltweites Publikum in die Hauptstadtregion. Auch die Jahreskongresse des Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) oder des VDE Berlin-Brandenburg bieten den Akteuren der Elektrobranche regelmäßig eine Plattform zur Vernetzung und informieren über aktuelle Trends und Entwicklungen.

© Berlin Partner

Die Berliner Elektroindustrie

Nutzen Sie unsere Übersichtskarte, um sich über ausgewählte Standorte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Berlin zu informieren - in 2D und in 3D.

zur Branchenkarte

Auswahl an Wissenschaftseinrichtungen

Auswahl an Netzwerken, Initiativen und Verbänden

VDE - Elektrotechnischer Verein (ETV) e.V. Bezirksverein Berlin-Brandenburg im VDE

Der VDE ist einer der großen europäischen Verbände für Branchen und Berufe der Elektro- und Informationstechnik. Eine internationale Experten-Plattform für Wissenschaft, Normung und Produktprüfung - interdisziplinär, eng verflochten, und einmalig auf der Welt. Der VDE-Elektrotechnischer Verein (ETV) e.V. ist der Bezirksverein für Berlin und Brandenburg im VDE und geht auf die Gründung des ersten elektrotechnischen Vereins der Welt durch Werner von Siemens und Heinrich von Stephan im Jahr 1879 zurück.
www.vde.com


VDI BB - Verein Deutscher Ingenieure e.V. (Bezirksverein Berlin Brandenburg)

Der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. ist Sprecher der Ingenieurinnen und Ingenieure und der Technik. Mit seinen fast 150.000 Mitgliedern bundesweit ist der VDI der größte technisch-naturwissenschaftliche Verein Europas. Der Bezirksverein (BV) Berlin-Brandenburg ist einer von 45 VDI-Bezirksvereinen. Er ist in seiner Region zuständig für die Betreuung seiner derzeit rund 6.000 Mitglieder und allen Technikinteressierten.
www.vdi-bb.de


AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e. V. ist Ansprechpartner und Interessensvertretung für alle, die sich mit Sensorik und Messtechnik für physikalische, chemische, klimatische oder sonstige Messgrößen beschäftigen. AMA bietet mit seinem detaillierten Branchenverzeichnis einen Angebotsüberblick über Sensoren, Mess- und Prüftechniken.
www.ama-sensorik.de


ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. - Landesstelle Berlin

Der ZVEI ist einer der wichtigsten Industrieverbände Deutschlands. Er vertritt die Interessen einer Hightech-Branche mit einem sehr breit gefächerten und äußerst dynamischen Produktportfolio. Die ZVEI-Landesstelle Berlin vertritt die Interessen und die Kompetenzen der Unternehmen der Elektroindustrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg sowie Mecklenburg-Vorpommern gegenüber der Regionalpolitik, Institutionen und Organisationen.
www.zvei.org


Technologiekreis Adlershof e.V.

Der Technologiekreis Adlershof e.V. ist eine Interessengemeinschaft und Interessenvertretung der am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Adlershof ansässigen technologieorientierten Wirtschaftsunternehmen.
www.tk-adlershof.de


ME-Netzwerk - Netzwerk der Metall- und Elektroindustrie

Das ME-Netzwerk ist die Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg. Das ME-Netzwerk ist eine Initiative des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (VME). Es ist 2007 im Rahmen der Clusterstrategie des Landes Brandenburg entstanden.
www.me-netzwerk.de


Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V.

Der Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (VME) ist der freiwillige und solidarische Zusammenschluss von Unternehmen der größten Industriebranche im gemeinsamen Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg. Die Mitglieder gehören den folgenden Branchen an: Automobilindustrie und Schienenfahrzeugbau, Maschinen- und Anlagenbau, Energietechnik, Medizintechnik, Elektrotechnik und Elektronik, Luft- und Raumfahrtindustrie, Metallbe- und –verarbeitung, Feinmechanik und Optik an.
www.vme-net.de


Fachverband Elektronik-Design e.V.

Der FED ist ein Fachverband für Design, Leiterplatten- und Baugruppenfertigung. Der FED betrachtet es als Aufgabe und Verpflichtung, durch Angebote zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, durch die Bereitstellung praxisnaher IPC-Richtlinien und durch die Förderung des Erfahrungsaustausches einen wesentlichen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der Elektronikbranche zu leisten.
www.fed.de


Elektro-Innung Berlin

Die Elektro-Innung Berlin vertritt die gemeinsamen Interessen von rund 800 Mitgliedsbetrieben.
Die Organisation gehört dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) an.
Als Arbeitgeberverband schließt die Elektro-Innung Berlin Tarifverträge ab und ist Teil der Vereinigung der Unternehmerverbände in Berlin und Brandenburg e. V. (uvb).
www.elektroinnungberlin.de


Bundesverband des Elektro-Großhandels (VEG) e.V.

Der VEG ist der berufsständische Verband des Elektrofachgroßhandels in Deutschland. Zweck des Verbands sind Schutz, Wahrnehmung und Förderung der allgemeinen ideellen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder.
veg.de

Auswahl an Company-Builder, Inkubatoren, Acceleratoren und Labs

E.ON agile
E.ON agile ist ein offenes Innovationszentrum, das energiebezogene interne und externe Ideen fördert, um wettbewerbsfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD)
Die Forschungsfabrik Mikrolektronik ist einer der größten standortübergreifenden FuE-Zusammenschlüsse für die Mikro- und Nanoelektronik in Europa. Mit dem FMD-Space erhalten innovative Produktideen Zugang zum vernetzten Technologie-Knowhow der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland.

hub:raum
hub:raum ist der Technologie-Inkubator der Deutschen Telekom. Durch die Zusammenführung von Startup-Unternehmen und der Telekom fördert hub:raum den Innovationstransfer und schafft Geschäftsmöglichkeiten für beide Seiten.

Motion.Lab Berlin
Das MotionLab.Berlin ist ein Prototyping-Space für hardwareorientierte Startups, welcher Synergien auf kreative Weise in Treptow-Köpenick in einer großen Produktionshalle fördert.

WATTx
WATTx ist ein Venture Builder, der sich auf die Gestaltung neuer und sich schnell entwickelnder Industrien konzentriert.

Ihr Ansprechpartner

David Hampel

David Hampel

Bereichsleiter
Industrielle Produktion


david.hampel@berlin-partner.de