Menü
DE
© Berlin Partner

Künstliche Intelligenz

Im Bereich Künstliche Intelligenz steht Berlin bei technologischen Entwicklungen und digitaler Innovation den Vorreitern USA und China um nichts nach.

An zahlreichen Berliner Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten forschen und lehren weit über 50 Professorinnen und Professoren zu unterschiedlichen Anwendungsfeldern der Künstilchen Intelligenz. Sie arbeiten mit interdisziplinären Partnern, u. a. an der Entwicklung von:

  • sprach- und bilderkennenden Systemen
  • lernenden Systemen (machine learning)
  • kollaborativen Robotern
  • autonomen Fahrzeugen
  • Innovationen in der Gesundheitswirtschaft.

Die wachsende Bedeutung Berlins als Zentrum der Künstlichen Intelligenz macht sich nicht nur in der Wissenschaft bemerkbar. Auch die Wirtschaft der Region profitiert von den technologischen Fortschritten.

  • Von den deutschlandweit 458 KI-relevante Unternehmen befinden sich 28 % in Berlin-Brandenburg, Tendenz steigend.
  • 48 % aller deutschen KI-Startups zwischen 2012 und 2017 wurden in Berlin gegründet.
  • Über 200 Unternehmen erwirtschaften einen Umsatz von knapp 0,5 Mrd. Euro (8 % des Gesamtumsatzes der Software- und Datendienstleister).

Damit ist das Potenzial der jungen Disziplin längst nicht erschöpft: Bis 2025 soll der Umsatz der KI-Unternehmen in Berlin-Brandenburg auf 2 Mrd. ansteigen. Die zu 80 Prozent im Business-to-Business-Bereich agierenden Unternehmen entwickeln vor allem Expertensysteme und Sprachassistenten sowie Chatbots. Neben dem Handel, der Entertainment-Branche und der Industrie werden die Entwicklungen vor allem in drei Anwendungsfeldern eingesetzt:
 

Business Intelligence & Prozessmanagement

Mit 36 Prozent machen Innovationen und Dienstleistungen, die innerbetriebliche Prozesse analysieren und verbessern, den größten Anteil aus. So werden etwa durch wissensbasierte Experten- und Sprachsysteme Unternehmensabläufe automatisiert und dadurch effizienter sowie transparenter gemacht. Mithilfe von KI-Systemen werden Marktdaten analysiert und hinsichtlich der Erwartung künftiger Entwicklungen ausgewertet. Andere Entwicklungen vereinfachen die Personalrekrutierung oder helfen durch datengestützte Analysen Marketing-Aktivitäten gezielter umzusetzen und den Kunden besser anzusprechen.


Health Intelligence

KI-Systeme aus Berlin werden nicht nur zur Unterstützung der innerbetrieblichen Prozesse von Krankenhäusern eingesetzt, sondern auch zur Operationsplanung, Diagnostik sowie Datenanalyse spezifischer Krankheitsbilder. Apps zu den Themen Fitness und Gesundheit werden genauso entwickelt wie Chatbots, die Betroffene auf ihrem Heilungsweg begleiten: Von der Diagnose der Krankheit über den Arztbesuch bis zur Nachsorge.


Mobility und City Intelligence

Ein besonderer Schwerpunkt der Berliner KI-Unternehmen ist die Entwicklung von Fahrassistenzsystemen. Neben den Kerngebieten des autonomen Fahrens wird in Berlin auch an KI-Systemen für Straßenkarten, Apps für Fußgängern sowie Augmented Reality Systemen für den Luftverkehr gearbeitet.
 


Branchenkarte

© Berlin Partner

Berliner KI-Unternehmen

Nutzen Sie unsere Übersichtskarte, um sich über ausgewählte Unternehmensstandorte in der Hauptstadt zu informieren - in 2D und in 3D.

zur Branchenkarte

Ihr Ansprechpartner

Michael Stamm

Michael Stamm

Bereichsleiter
Informations- |
Kommunikationstechnologie


michael.stamm@berlin-partner.de

Berliner KI-Portal

Logo des Berliner Portals für Künstliche Intelligenz