Menü
DE

Forschung und Entwicklung


Für viele Unternehmen, die in die Region gekommen sind oder hier gegründet wurden, ist die herausragende Wissenschaftslandschaft ein entscheidender Erfolgsfaktor. Lebenswissenschaftliche Forschung findet hier in großer Breite und intensiver interdisziplinärer Vernetzung statt. Austausch und Zusammenarbeit erfolgen auf kurzem Weg - nicht nur zwischen verschiedenen Forschungseinrichtungen, sondern auch in vielfältiger Weise zwischen Industrie, Kliniken und akademischer Forschung.

Neben Kompetenzen in den klassischen Kernbereichen der Medizintechnik, wie im Institut für Mikro- und Medizintechnik an der TU Berlin findet sich ein sehr breites Forschungsangebot in den Querschnittstechnologien, wie Mikrosystem- und Nanotechnologie, Optische Technologien, Informationstechnik, neue Materialien, Mathematik, Chemie und Physik.

(Quelle: Charité, 2015)

Die Region gilt als größter F&E-Testmarkt in Europa für Pharmazeutika, medizinische Geräte und Stoffe. Neben der hochdiversen Probandenstruktur mit guter Verfügbarkeit bietet die Region günstige Kostenstrukturen (Forschungsdatenbank).

Kompetente Partner vor Ort sind z. B. das Kompetenzzentrum Klinische Studien an der CharitéHelios Research Center und Parexel.