Menü
DE

Forschung und Entwicklung


Warum Berlin?

„Berlin bietet ein gutes Umfeld, besonders im Bereich der Universitäten und Hochschulen, dadurch fällt die Personalsuche leichter. Der überwiegende Teil unserer Beschäftigten ist aus der Region. Sehr gute Bedingungen bietet auch der Standort am Max-Delbrück-Centrum auf dem Campus in Berlin-Buch durch die direkte Nähe zu anderen Unternehmen, mit denen wir zusammen arbeiten und Synergien bilden können.“

Dr. Franzpeter Bracht
Dr. Franzpeter BrachtCFO und CBO, Glycotope GmbH
  • Mehr als 20 universitäre und nicht universitäre Forschungseinrichtungen und Institutionen, die spezifisch im Bereich Life-Sciences forschen und lehren davon:
    4 Universitäten mit 14 Fachbereichen und 34 Instituten
    7 Fachhochschulen
    7 Bundeseinrichtungen mit Forschungsaufgaben
  • Größtes europäisches Universitätsklinikum: Charité mit 6 Forschungsschwerpunkten und rd. 100 Kliniken und Institute gebündelt in 17 Charité Centren
  • Mehr als 10.000 Beschäftigte und über 350 Arbeitsgruppen an wissenschaftlichen Einrichtungen.
  • Starker Standort für Klinische Studien durch sehr gute Vernetzung zwischen forschungsintensiven Kliniken und CROs bei hochdiverser Probandenstruktur. 

Forschungsschwerpunkte

  • Genom- / Proteomforschung
  • Biosensorik, Bioanalytik, Molekularbiologie
  • Regenerative Medizin
  • Molekulare Medizin

Ergänzt werden diese Kernbereiche der Biotechnologie durch Kompetenzen in wichtigen Querschnittstechnologien (Enabling Technologies), wie Mikrosystem- und Nanotechnologie, Optische Technologien, sowie Informationstechnologie, Mathematik, Chemie und Physik.

Fachkräfte

Jährlich verlassen 3.000 Absolventen in Life Science affinen Fächern die regionalen Universitäten, davon 750 mit Bezug zur Biotechnologie. Allein die Charité - Universitätsmedizin Berlin bildet fast 7.000 Studierende an den medizinischen Fakultäten der Freien Universität und der Humboldt-Universität aus.

Die ständige Verbesserung der Weiterbildungsangebote für die Branche spiegelt sich z. B. in der Einrichtung des MBA BioMedtech, Graduate Schools der Forschungseinrichtungen und dem MBA Clinical Trial Management wider.

Das MDC hat die Helmholtz International Research School in Translational Cardiovascular and Metabolic Medicine - TransCard eingerichtet.

© Berlin Partner

Gesundheitswirtschaft in der Hauptstadtregion

Nutzen Sie unsere Übersichtskarte, um sich über ausgewählte Standorte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen in der Hauptstadtregion zu informieren - in 2D und in 3D.

Zur Branchenkarte

Ihre Ansprechpartnerin

Carolin Clement

Carolin Clement

Bereichsleiterin
Biotech | Pharma


carolin.clement@berlin-partner.de