Menü

Universitäten in Berlin


Die vier Universitäten und die Charité - Universitätsmedizin sind Aushängeschilder der Berliner Wissenschaft und bilden den wissenschaftlichen Nachwuchs der Stadt aus: ca. 112.000 Studierende sind dort eingeschrieben.

Seit 2019 wird die Berlin University Alliance (BUS) als Exzellenzverbund im Exzellenzstrategie-Wettbewerb des Bundes und der Länder gefördert: die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin sowie die Charité – Universitätsmedizin Berlin.
 

Freie Universität Berlin (FU Berlin)

Über 37.000 Studierende werden auf dem Campus der Freien Universität Berlin in Dahlem in über 170 Studiengängen ausgebildet. Die Hochschule bietet ein vielfältiges Studienangebot in den Geistes- und Sozialwissenschaften und eine breite Auswahl in den Natur- und Lebenswissenschaften. Die Freie Universität Berlin zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen in Deutschland und ist mit fünf Verbindungsbüros weltweit sehr international aufgestellt. 

Die Freie Universität wurde 2007 und 2012 in der Exzellenzinitiative für ihr Zukunftskonzept „Veritas – Iustitia – Libertas. Internationale Netzwerkuniversität“ prämiiert und errang so als erste Universität in Berlin den Exzellenzstatus. Im Nachfolgewettbewerb Exzellenzstrategie ist sie Sprecherhochschule der Cluster Contestations of the Liberal Script (SCRIPTS) und Temporal Communities – Doing Literature in a Global Perspective sowie gemeinsam mit der Humboldt-Universität und der Technischen Universität Berlin Sprecherin des Clusters MATH+. Außerdem ist die Freie Universität beteiligt an den Exzellenzclustern NeuroCure und Matters of Activity: Image Space Material.

www.fu-berlin.de


Humboldt Universität zu Berlin (HU Berlin)

An der Humboldt-Universität, der ältesten der Berliner Hochschulen, sind über 35.000 Studierende in über 185 Studiengängen eingeschrieben. 510 Professorinnen und Professoren forschen und lehren in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, der Mathematik und den Naturwissenschaften, der Humanmedizin sowie den Agrarwissenschaften.

In der Exzellenz-Initiative des Bundes und der Länder wurde die Humboldt-Universität 2012 für ihr Zukunftskonzept „Bildung durch Wissenschaft: Persönlichkeit – Offenheit – Orientierung“ ausgezeichnet. Bei der Exzellenstrategie warb sie 2018 erfolgreich das Exzellenzcluster Matters of Activity: Image Space Material ein und ist außerdem beteiligt an den Clustern MATH+, NeuroCure, Unifying Systems in Catalysis (UniSysCat) und Science of Intelligence (SCIoI).

www.hu-berlin.de


Technische Universität Berlin (TU Berlin)

Die Technische Universität Berlin ist mit über 35.000 Studierenden in über 140 Studiengängen und 400 Professorinnen und Professoren die größte technische Universität Deutschlands. Der fachliche Schwerpunkt liegt auf Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Planungs-, Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften.

Mit 20 Ausgründungen im Jahr steht die TU Berlin für ein sehr positives Gründungsklima.

In der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder warb die Technische Universität Berlin den Exzellenzcluster Unifying Systems in Catalysis (UniSysCat) und den Cluster Science of Intelligence (SCIoI) ein. Außerdem ist sie gemeinsam mit der Humboldt-Universität und der Freien Universität Berlin Sprecherin des Clusters MATH+.

Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
+49 30 3142-0
www.tu.berlin


Universität der Künste (UdK)

Die UDK Berlin bildet etwa 4.000 Studierende in den Sparten Musik, Bildende Kunst, Theater sowie Architektur, Design, Visuelle Kommunikation und Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation aus.

Einsteinufer 43-53
10587 Berlin
+49 30 3185-0 (Zentrale)
+49 30 3185-2450 und 2456 (Presse/ÖA)
www.udk-berlin.de


Charité - Universitätsmedizin Berlin

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie zählt zu den größten Universitätskliniken Europas und hat rund 8.000 Studierende. Hier forschen, heilen und lehren Ärzte und Wissenschaftler auf internationalem Spitzenniveau. Weltweit wird das Universitätsklinikum als ausgezeichnete Ausbildungsstätte geschätzt.

An der Charité ist der Exzellenzcluster NeuroCure aus der Exzellenzstrategie angesiedelt. Außerdem ist die Einrichtung an weiteren Clustern beteiligt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Charité bringen sich auch in nicht dezidiert medizinische Forschungsvorhaben – wie beim Exzellenzcluster UniSysCat – ein.

Charitéplatz 1
10117 Berlin
+49 30 450-50
www.charite.de

(Quelle: Amt für Statistik Berlin Brandenburg, WS 2019/20)

Einstein Stiftung

Die Einstein Stiftung Berlin fördert Wissenschaft und Forschung in Berlin auf internationalem Spitzenniveau

Einstein Stiftung

Berlin University Alliance

Verbund der drei großen Berliner Universitäten und der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Allianz für innovative Forschung und Lehre

Career Services BB

Das Portal bietet einen Überblick über alle Career Services der Berliner Hochschulen und deren Angebote für Unternehmen.

Career Services BB