Menü
DE

Der weitaus größte Teil von öffentlichen Aufträgen wird nicht europaweit sondern eher im nationalen Rahmen vergeben. Durch die kleineren Auftragswerte (bei Liefer- und Dienstleistungen < 206.000 €, bei Bauleistungen < als 5,15 Mio. €) sind diese Ausschreibungen gerade für kleine und mittlere Unternehmen wichtig und interessant. Diese Aufträge werden jedoch nur in verschiedenen lokalen, regionalen oder nationalen Medien publiziert, was den grenzüberschreitenden Zugang zu Aufträgen erschwert und den Rechercheaufwand für den einzelnen Unternehmer erhöht.

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg hat gemeinsam mit 13 anderen Partnern aus 9 europäischen Ländern im Rahmen eines EU-geförderten Projekts die Datenbank European Tender Information System etis einen online-Service für öffentliche Ausschreibungen oberhalb und unterhalb der EU-Schwellenwerte entwickelt.

Der Ausschreibungsdienst etis bietet Ihnen Zugang zu nationalen Ausschreibungen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Norwegen, Österreich und Polen, Schweiz, der Slowakei und Tschechien sowie zu den Europäischen Ausschreibungen der TED-Datenbank.

Etis ermöglicht anhand eines individuellen Suchprofils eine komfortable sowie branchendifferenzierte Recherche mit automatischer Zustellung der Ergebnisse. Neu registrierte Unternehmen haben die Möglichkeit, die Datenbank 4 Wochen lang kostenfrei und unverbindlich zu testen.

Registrierung

Seminare und Webinare zum Thema „grenzüberschreitende Ausschreibungen“ und „innovative Beschaffung“ liefern wertvolle Tipps zur erfolgreichen Beteiligung an öffentlichen Ausschreibungen.