Menü

Den Herausforderungen einer wachsenden Metropole mit steigender Bevölkerungszahl und zunehmenden Warenströmen begegnet Berlin im Personen- und Güterverkehr mit einem effizienten öffentlichen Nahverkehrsnetz und leistungsfähigen Güterverkehrszentren. Der gut ausgebaute innerstädtische Personenverkehr führt in Berlin zur niedrigsten Motorisierungsrate aller deutschen Großstädte.

Straßenverkehr in Zahlen

  • über 5.400 km öffentliches Straßennetz
  • davon 77 km Bundesautobahn und 166 km Bundesstraßen
  • rund 1,5 Mio. Kraftfahrzeugzulassungen

(Quellen: Berlin.de; Amt für Statistik Berlin Brandenburg, 2021)

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Berlin hat ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrsnetz. U-Bahn, S-Bahn, Regionalbahn, Straßenbahn und Bus haben eine Netzlänge von ca. 3.000 km. Jährlich nutzen mehr als 1,1 Milliarden Fahrgäste die Berliner Verkehrsbetriebe und 485 Mio. Fahrgäste die S-Bahn. Im Pandemiejahr 2020 waren es deutlich weniger.

Mit dem Zug ist Berlin überregional und international sehr gut angebunden. Viele große europäische Wirtschaftszentren sind über den größten Turmbahnhof Europas, dem Hauptbahnhof, schnell zu erreichen. Zahlreiche Städte in Brandenburg sind regelmäßig durch Regional-Express-Linien mit der Hauptstadt verbunden.

Mit dem Fahrrad

Das Fahrrad wird bei den Berlinern von Jahr zu Jahr beliebter. Um dem zunehmenden Fahrradverkehr gerecht zu werden, plant der Berliner Senat 3.000 Kilometer neue Radwege bis 2030. Ziel: Berlin soll Fahrrad-Hauptstadt werden. Der Radverkehr in Berlin hat im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 22,6 Prozent zugenommen. Dazu trugen auch die aufgrund der Coronasituation neu eingerichteten Pop-Up-Radwege bei. Insgesamt wurden etwa 20,5 Millionen Räder gezählt, 2019 waren es 16,7 Millionen.

(Quelle: rbb24, 2021)

Mit dem Flugzeug

Berlin ist mit 35,6 Millionen Passagieren im Jahr 2019 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. 2020 eröffnete der neue Flughafen Berlin Brandenburg BER. Die drei Terminals garantieren die benötigten Kapazitäten für die Zukunft des Luftverkehrs in der Hauptstadtregion und können auf 45 Millionen Passagiere erweitert werden. Aufgrund der Reise- und Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie ging die Zahl der Fluggäste stark zurück.

(Quelle: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, 2020)