Besuchen Sie uns:

Netzwerke, Initiativen und Verbände

Allianz pro Schiene e.V.

Die Allianz pro Schiene ist das Bündnis in Deutschland zur Förderung des umweltfreundlichen und sicheren Schienenverkehrs. Hauptziel ist die Steigerung seines Marktanteils. In dem Bündnis haben sich 20 Non-Profit-Organisationen als Mitglieder zusammengeschlossen, die aus ideellen Gründen den Schienenverkehr voranbringen wollen: Umweltverbände, Gewerkschaften, Berufsverbände und Verbraucherorganisationen. Mehr als 120 Unternehmen aus der gesamten Bahnbranche unterstützen die Allianz pro Schiene als Fördermitglieder. Dazu gehören Eisenbahnverkehrs- und Infrastrukturbetreiber, Bahntechnikproduzenten, Baufirmen, Banken, Versicherungen und andere, sowohl Weltmarktführer als auch kleine und mittelständische Unternehmen.


Excellent European Transport Research (EURNEX e.V.)

Der Europäische Forschungsverbund Transport & Mobilität (EURNEX e.V.) integriert insbesondere die fragmentierte Eisenbahnforschung in Europa mit dem Ziel der Effizienzsteigerung. EURNEX verbindet 44 exzellente Forschungsinstitute im gesamten Transportsektor aus 20 EU-Ländern und Russland, darunter die TU Berlin und die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH. EURNEX bündelt Forschungsleistungen "aus einer Hand" mit höchster Qualität.


Interdisziplinärer Forschungsverbund Bahntechnik e.V. Berlin (IFV-Bahntechnik)

Ziel des IFV-Bahntechnik ist die Bündelung und Koordination der Forschungsaktivitäten seiner Partner. Durch Netzwerkbildung in dem Bereich der Bahntechnik werden Synergien erzeugt und die bahntechnische Forschung nachhaltig gestärkt. In der praktischen Umsetzung zeigt sich, wie bedeutsam das Zusammenspiel von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbänden ist.


Kompetenznetz Rail Berlin-Brandenburg GmbH (KNRBB)

Die Kompetenznetz Rail Berlin-Brandenburg GmbH (KNRBB) ist der Ansprechpartner am Industriestandort Brandenburg-Kirchmöser für koordinierte Netzwerkarbeit. Das Management der KNRBB kümmert sich um die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur der Region Berlin-Brandenburg im Bereich der Schienenverkehrstechnik und in übergreifenden Industriezweigen. Darüber hinaus liegt ein Fokus im Aufbau von internationalen Partnerschaften und Kooperationen, unter anderem mit polnischen und italienischen Partnern.


mofair e.V.

mofair setzt sich für die Beschleunigung der Marktöffnung aus Schiene und Straße und für die Sicherung eines diskriminierungsfreien Infrastrukturzugangs im Eisenbahnverkehr ein. Ziel des Interessenverbandes ist weiterhin die Sicherstellung eines qualitativ hochwertigen öffentlichen Verkehrsmarktes unter fairen Rahmenbedingungen, damit sich öffentliche Mobilität zu einem Wachstumsmarkt mit zukunftssicheren Arbeitsplätzen entwickeln kann. Mitglieder sind die bedeutendsten in Deutschland im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) tätigen privaten, unabhängigen und wettbewerblichen Verkehrsunternehmen.


Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr (SGKV) e.V.

Die Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr (SGKV) e.V. ist ein gemeinnütziger Mitgliederverein zur Förderung des  Kombinierten Verkehrs (KV) und des rationellen Transports. Mit Mitgliedern aus Wissenschaft und Praxis bildet sie eine Kommunikations- und Wissensplattform für alle, die den KV nutzen, erforschen und weiterentwickeln.


Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. (VDB)

Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. führt die Hersteller sämtlicher Produkte für den Bahnbetrieb unter einem Dach zusammen. Er repräsentiert heute mehr als 100 Mitgliedsunternehmen mit über 40.000 Beschäftigten.


Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)

Der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) ist mit rund 3000 Mitgliedsunternehmen einer der bedeutendsten Verbandsdienstleister und bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie in Europa. Die vier zentralen Themen "Vernetzt denken und handeln", "Zukunft für Unternehmer", "Technik und Menschen" und "Europa und die Welt" beschreiben das Leitbild. Fachverbände, regionale Landesverbände, zentrale Fachabteilungen sowie Servicegesellschaften bilden die Organisation, um die Mitglieder optimal zu betreuen.


Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI)

Der ZVEI vertritt die wirtschafts-, technologie- und umweltpolitischen Interessen der deutschen Elektroindustrie auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Er informiert gezielt über die wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Elektroindustrie in Deutschland.

top