Besuchen Sie uns:

Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist eine der wichtigsten Zukunftsbranchen der Hauptstadtregion. Sie verbindet hohes Innovationsniveau mit anspruchsvollen Technologien.

Mit Global-Playern wie Rolls-Royce und MTU sind Unternehmen von Weltruf in der Region. In ihrem Umfeld bieten sich für kleine und mittlere Unternehmen vielfältige Chancen als Zulieferer oder im Dienstleistungs-, Sicherheits- oder IT-Bereich.

Die Luftfahrtindustrie der Region zeichnet sich durch eine hohe Arbeitsproduktivität, ein zweistelliges Umsatzplus und einen hohen FuE-Anteil aus.

Warum Berlin?

Michael Scheiding

»Berlin ist für ein Raumfahrtunternehmen ein idealer Standort. Nachwuchsprobleme an qualifizierten Fachkräften wie Ingenieure, Informatiker und Mathematiker gibt es dank der hohen Ausbildungsdichte und der Attraktivität der Stadt Berlin kaum. Hoch motivierte Mitarbeiter aus verschiedenen, technischen Disziplinen ermöglichen der Astro- und Feinwerktechnik die Realisierung anspruchsvollster Projekte von irdischen Extremanwendungen bis hin zu innovativen Weltraumprojekten. Im Technologiepark Adlershof haben wir einen schnellen Zugriff auf ein Netzwerk an erfahrenen Zulieferern und kompetenten Kooperationspartnern.«

Michael Scheiding, Geschäftsführer Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH

Rund 150 Unternehmen der Luftfahrtindustrie (inklusive Zulieferer) mit ca. 17.000 Mitarbeitern haben ihren Sitz in der Hauptstadtregion - hinzu kommen zahlreiche Unternehmen, die produktionsbegleitende Dienstleistungen anbieten.

Kernkompetenzen sind Antriebstechnik, Maintenance, Overhaul und Repair (Flugzeuginstandhaltung), Simulation und Testing sowie Know-how in Produktion und Vermarktung von Kleinflugzeugen. Auch Querschnittstechnologien wie Safety & Security oder unbemannte Flugsysteme gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Der Flughafen Berlin-Brandenburg BER in Schönefeld ist das größte Infrastrukturprojekt der Region. Berlin besitzt das Wachstumspotenzial, seinen Platz als drittgrößten Luft- und Raumfahrtstandort in Deutschland weiter zu entwickeln, neben den Standorten Bayern und Hamburg/Nordwest-Deutschland.

Die Hauptstadtregion ist die Wiege der deutschen Luftfahrt. Sie konnte an dieses Potenzial anknüpfen und ist heute ein Zentrum der flugtechnischen Entwicklung in Deutschland.

  • Besondere Kompetenzen in der Entwicklung und Produktion von Antriebssystemen und -modulen, in der Satellitentechnik sowie in der luft- und raumfahrtorientierten Prozesstechnik.
  • Mehr als 29 Mio. Passagiere in 2015 in Tegel und Schönefeld
  • Fertigstellung des Hauptstadtflughafens (BER) in 2017
    - Investitionen während der Planungs- und Bauphase bei mehr als 5 Mrd. EUR
  • Der Gesamtumsatz der Branche beträgt in der Region ca. 3,1 Mrd. EUR jährlich.
  • Hervorragende Vernetzung der regionalen Akteure der Luft- und Raumfahrtindustrie durch das Kompetenzzentrum Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.
  • Spezielle Förderung von Anlageninvestitionen, Mitarbeiterqualifizierung und F&E-Projekten
  • ILA - Die Leitmesse der Luft- und Raumfahrt in Berlin-Brandenburg
    - 1200 Aussteller aus 40 Ländern, mehr als 120.000 Fachbesucher und ca. 230.000 Besucher insgesamt. (Stand: 2014)
  • Herausragendes Angebot an hoch qualifizierten Fach- und Führungskräften

Luft- und Raumfahrtindustrie in Berlin

Luft- und Raumfahrtindustrie in Berlin

Nutzen Sie unsere interaktive Branchenkarte, um sich über ausgewählte Standorte und infrastrukturelle Gegebenheiten zu informieren.

Zur Branchenkarte

top